Schmelzverfahren jetzt noch sicherer

Für die Herstellung von Gussteilen, die zwischen 50kg und 9t wiegen, verbraucht die Firma Karl Casper Guss eine Menge Energie. Unter großem Funkenregen und Temperaturen, die im Schmelzofen bis zu 1.300°C erreichen, entstehen in der Fertigungshalle maßgenaue hochwertige Gusseisenformen für den allgemeinen Maschinen-, Werkzeug-, Sondermaschinen-, Schiffs- und Schienenfahrzeugbau sowie Teile für Kunststoffspritzmaschinen. Bereits seit Anfang der 70er Jahre spielt der Umweltschutz eine Rolle bei Casper Guss. Nach Investitionen in eine Fotovoltaikanlage und begrünte Dächer, kam eine moderne stromsparende LED Beleuchtungsanlage als neueste Anschaffung dazu. Die neue Beleuchtung wurde für die schwierigen Arbeitsbedingungen speziell von EiKO-Europe konzipiert. Obwohl die Gießerei in der Branche dank einer der ersten Absauganlagen in der Industrie als „weiße Gießerei im Grünen“ gilt, erschweren dennoch die vielen Quarzsandpartikel, Funken und Staub die Sicht und verschmutzen zusätzlich auch die Beleuchtung. Die hohe Umgebungstemperatur stellt eine zusätzliche Belastung für die reibungslose Funktion der LED Technologie dar. Die STAR Bright LED Industriestrahler mit Einzelchipkühlung und schmutzabweisender offener Bauform bringen nicht nur ein erhebliches Mehr an Licht, sondern helfen zeitgleich die Energiekosten zu senken.

Für die jüngste Erweiterung, die neue Lagerhalle für Formkästen, erstellte EiKO ein Lichtkonzept mit LED Advantage Leuchten, die feine Präzisionsarbeit im Modellbau optimal unterstützen.

ENERGIEVERBRAUCH DAVOR

13.812 W

ENERGIEVERBRAUCH DANACH

4.420 W

Reduzierung 68%

VERWENDETE PRODUKTE

STAR Bright LED Industriestrahler
STAR Disc High Bay
LED Hallenstrahler
Advantage LED Leuchte

Carl Kasper Guss
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen